14.12.2019
Die aktuellsten Beiträge
17. Winternachtslauf in Bad Lauterberg

17. Winternachtslauf in Bad Lauterberg

Am Samstag, den 30. Januar 2016, machten sich 8 Athleten der Tempolaufgruppe bei strömendem Regen und Sturm auf den Weg nach Bad Lauterberg, um am Winternachtslauf teilzunehmen.
Es standen zwei Strecken zur Auswahl, 5km und 10km.
Für die 10km entschieden sich Stephan Sippel und Andrea Bittner.  Am 5km-Lauf nahmen Janine Schütz, Iris Zierdt, Kathrin Feyerabend, Sabine Krumpen-Müller, Björn Fröhlich und Martin Horstmann teil.

Um 18.00 Uhr fiel der Startschuss für die 10km. Es musste 4mal ein Rundkurs innerhalb des Stadtzentrums gelaufen werden.

Andrea lief die Strecke in einem gleichmäßigem Tempo und lief am Ende in einer Zeit von 49,05 min durchs Ziel, wurde 4.Frau gesamt und 1. in ihrer Altersklasse der W50.

Dicht gefolgt von Stephan, der in einer Zeit von 49.36 min 6. in seiner Altersklasse M50 wurde.
Um 19.00 Uhr ging es dann los mit den 5 Kilometern.

Ein flottes Tempo lief Björn. In einer Zeit von 21.54 min lief er über die Ziellinie und ließ die anderen Läufer seiner Altersklasse weit hinter sich. Belohnt wurde er mit dem Altersklassensieg der M30.

Sabine, die nach gesundheitlichen Problemen im letzten Jahr nur auf Sparflamme trainieren durfte, konnte jetzt – mit nur 20sec Rückstand zu ihrer Bestzeit  – in Bad Lauterberg an alte Zeiten anknüpfen. Das gibt ihr für die kommende Saison Mut und Auftrieb. In einer Zeit von 22.42 min gewann sie in ihrer Aktersklasse W45 und wurde insgesamt vierte Frau.
Zeitgleich liefen in 24.58 min Iris und Janine durchs Ziel. Iris wurde 2. in der W40 und Janine gewann in der W35.
Kathrin Feyerabend kam fröhlich gelaunt ins Ziel und freute sich über den 3. Platz in der W35, sowie über ihre Zeit von 28.11min.

Auch Martin hatte Spaß hier mitgelaufen zu sein. Als vierter in seiner Altersklasse M55 lief er in einer tollen Zeit von 29.06 min über die Ziellinie.
Unsere Truppe hatte Glück mit dem Wetter, denn der Regen war in Bad Lauterberg nicht mehr so stark.
Es war ein schöner Abend und eine schöne Sportveranstaltung.

Besonders die Teilnahme in einer größeren Gruppe bei einem Wettkampf hat allen Teilnehmern viel Spaß gemacht.


Hinterlasse einen Kommentar