09.08.2022
Die aktuellsten Beiträge
BM Einzel U20/ Frauen und Männer

BM Einzel U20/ Frauen und Männer

Ergebnisse

Starkes Comeback bei BM in Rüningen

 

Bei den Bezirksmeisterschaften der Männer, Frauen sowie Jugend U18 und U20 in Braunschweig Rüningen gingen am 22. Mai 5 Starter aus unserem Leichtathletikteam an den Start. Nach über 2-jähriger Wettkampfpause war es für unser Team die ersten Bezirksmeisterschaften, nur unsere Bambini-Trainerin Angelique Lehmann war bereits am 1. Mai bei den BM Exoten auf unserer Anlage am Start.

Insgesamt holten unsere Aktiven einen Titel sowie 3 Podestplatzierungen. Dabei waren wir wie erwartet im Wurfbereich besonders erfolgreich.   

Männer:

Dominique Lehmann sicherte sich mit 38,60m den Titel im Speerwurf und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 20cm. Leider verletzte sich unser sympathischer Hüne beim ersten Versuch und musste nach dem zweiten Versuch seinen Wettbewerb leider schon beenden. Durch seine Verletzung konnte er dann auch nicht am Kugelstoßwettbewerb teilnehmen, wodurch ihm eine weitere recht sichere Podestplatzierung entging. Wir hoffen eine baldige Genesung und noch einige weitere weite Würfe in diesem Jahr.

Frauen:

Gleich drei Ladies gingen in Rüningen an den Start. Mareike Kordys verzichtete nach einer Fußverletzung noch auf eine Teilnahme in den Sprungwettbewerben und startete im Sprint über 100m und 200m. Mit 14,34 Sek. verbesserte sie sich zwar um eine halbe Sekunde, der Finaleinzug blieb ihr jedoch verwehrt. Über die 200m sprintete Mareike in 29,79 Sek. auf den vierten Platz und verbesserte sich gegenüber der Vorsaison um beachtliche 1,5 Sekunden.

Erfolgreichste Dame war unsere Bambini-Trainerin Angelique Lehmann. Die gelernte Mehrkämpferin und ehemalige Landeskaderathletin zeigte eindrucksvoll ihr Können:  Im Speerwurf steigerte sie sich um über 2 m auf 27,97m und sicherte sich damit den zweiten Platz. Im Kugelstoßen wuchtete sie die Kugel auf 9,59m und belegte damit den 3. Rang. Über die 3000m lief Angelique dann in 13:46 Min. auf den vierten Platz.

Michelle-Sophie Nebendahl kam bei diesen Meisterschaften nicht wie erhofft in die Gänge. Wegen einer gerade erst auskurierten Schulterverletzung fehlte ihr erkennbar Trainingspraxis und so blieb sie leider deutlich unter ihren Möglichkeiten. Mit 21,12m belegte Michelle-Sophie den 9. Platz im Diskuswerfen. Im Kugelstoßen belegte sie mit 8,99m den 6. Platz und konnte ihre erfolgreiche Titelsammlung aus dem Jugendbereich noch nicht in die Hauptklasse überführen.

Männliche Jugend U18:

In der männlichen Jugend U18 startete Maurice Sean Nebendahl im Kugelstoßen und er war richtig heiß auf diesen Wettkampf. Maurice zeigte einen tollen Wettkampf. Gleich 4 seiner 6 Versuche landeten über seiner bisherigen Bestleistung von 10,04m. Mit 10,19m sicherte er sich verdient und ungefährdet den 2. Platz.

Fazit: Diese Meisterschaften haben Spaß gemacht und es war ein erster Schritt zurück in die Normalität. Speziell bei den Männern und im Jugendbereich waren die Teilnehmerfelder gegenüber 2019 stark verkleinert. Es bleibt zu hoffen, dass die Großereignisse in Berlin und München der Leichtathletik wieder zu neuem Schwung verhelfen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar