09.08.2022
Die aktuellsten Beiträge
Offene Harzkreismeisterschaft in HBS

Offene Harzkreismeisterschaft in HBS

Der LAV 07 Bad Harzburg wurde zum 14.05.2022 von VfB Germania Halberstadt zu ihren offenen Harzmeisterschaften eingeladen. Der VfB Germania Halberstadt wollte mit dieser Meisterschaft nach zwei sehr herausfordernden Jahren einen Wettkampf schaffen, bei dem die Athlet*innen ihren Hunger nach Wettstreit und Gemeinschaft stillen können. Auch erhoffen sie sich, dass sie damit den Beginn einer erfolgreichen und langen Tradition schaffen und kommende Auflagen dieser Veranstaltung rollierend unter den beteiligten Kreisen stattfinden zu lassen.

Dieses Vorhaben wollte der LAV 07 Bad Harzburg trotz der recht kurzfristigen Einladung sehr gerne unterstützen und reiste mit sieben Athlet*innen aus der Bambini- und PowerGruppe an. Bei sonnigem Wetter und bisher sehr wenigem Freiluft-Training startete der Wettkampf um 10 Uhr. Dabei traten die jüngeren Kinder im Dreikampf und 400m-Lauf und die Kinder ab 13 Jahren in ihren gewählten Einzeldisziplinen an. Dies taten sie sehr erfolgreich und erzielten mit ihren tollen Leistungen insgesamt zehn Podiumsplatzierungen.

Dabei konnten allein durch Joonas Rülke in der M14 sechs Medaillen abgesahnt werden, welcher in jeder Disziplin bei der er antrat einen Podiumsplatz erzielen konnte. Im 800m Lauf und Speerwerfen erreichte er sogar den ersten Platz. Durch seine durchweg guten Leistungen in allen Disziplinen und seiner Regenerationsfähigkeit zeigte er sein Potenzial für einen guten Mehrkämpfer. Den ersten Platz im Speerwerfen konnte sich auch Justus Sodtke in der M13 ergattern, obwohl dieser erst ein paar Tage zuvor das erste Mal einen Speer in der Hand hielt. Im 800m Lauf erkämpfte er sich dann den vierten und beim Weitsprung den fünften Platz. Auch Leandro Fröhlich sicherte seinem Verein einige Medaillien. So erreichte er in der M14 im 800m Lauf, Kugelstoßen und Speerwerfen jeweils den guten zweiten Podiumsplatz. Und auch beim 100m Sprint verpasste er mit dem vierten Platz nur knapp eine Medaillien-Platzierung. Auch bei den Jungs startete Kjell Hoyer. Dieser erzielte trotz noch recht weniger Trainingserfahrung gute Leistungen. Im Dreikampf, bei welchem im Sprint, Weitsprung und Ballwerfen das Können getestet wird, ergatterte er sich den vierten Platz und verpasste somit auch nur knapp das Podium. Dort glänzte er in seiner Altersklasse M9 vor allem beim Weitsprung mit seinen ersprungenen 3,32m. Im sehr anstrengenden 400m Lauf erreichte er den fünften Platz.

Aber nicht nur die Jungs waren an diesem Tag erfolgreich. Auch die Leistungen der Mädchen können sich sehen lassen. So knackte Larissa Thoens mit 1.006 Punkten die 1.000-Punkte Marke und wurde in ihrer Altersklasse W11 Fünfte im 3-Kampf bei einem großen Starterfeld von zwölf Starterinnen. Beim 400m Lauf lobte Trainerin Angelique vor allem Larissa’s Laufstrategie. Leider ging dieser bei den warmen Temperaturen zum Ende hin die Luft aus, sodass sie den immer noch guten zehnten Platz in einem Starterfeld von 21 Läuferinnen belegte. Auch Emelie Kratschmer trat in der W11 im 3-Kampf und im 400m Lauf an. Beim 3-Kampf verlor sie in der Disziplin Ballwurf leider die Nerven und zog so ihre guten Leistungen im Weitsprung und Sprint etwas runter. Im Sprint war sie in ihrem Lauf sogar Erste geworden. Beim 400m Lauf lief sie etwas zu schnell an und war so zum Ende hin sehr erschöpft. Insgesamt hat man bei Emelie sehr viel Potential gesehen, welches sie durch ihre durchgehende Nervosität leider nicht komplett ausschöpfen konnte. Die jüngste Teilnehmerin bei den Mädchen, Henriette Rülke, erfreute vor allem durch ihre durchweg fröhliche Stimmung und Gelassenheit. Derweil erreichte sie bei der W9 im 3-Kampf den siebten Platz und im 400m Lauf den achten Platz. Vor allem der 400m Lauf forderte bei Henriette, wie auch bei allen andern Starten, ihren Tribut.

Nach allen Wettkämpfen und Siegerehrungen gönnten sich die Athlet*innen, Trainerin, Eltern und Begleiter einen wohlverdienten Besuch bei McDonald’s und ließen so einen erfolgreichen Wettkampftag ausklingen. 

Hinterlasse einen Kommentar