10.12.2018
Die aktuellsten Beiträge
BM Mehrkampf Rüningen

BM Mehrkampf Rüningen

Bezirksmeisterschaften Mehrkampf

 

Am 8. und 9. September fanden in Rüningen, Braunschweig bei guten Bedingungen die Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf statt.

An diesem Wochenende starteten drei Athleten des LAV: Michelle-Sophie Nebendahl und Angelique Lehmann am Samstag und Maurice Sean Nebendahl am Sonntag.

 

Angelique Lehmann wurde Vizebezirksmeisterin im 4-Kampf der U20. 4- Kampf der U20 bedeutet, dass sie an den Disziplinen 100m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen und 200m Sprint teilnahm.

Bei ihrer ersten Disziplin, den 100m Hürden, lief sie eine persönliche Bestzeit von 18.14 sec, indem sie den Lauf flüssig und durchgehend im 3er- Rhythmus durchlief. Beim Hochsprung wurde sie mit einer Höhe von 1,45m Zweite, wobei sie selbst fand, dass sie höher hätte springen können. Als nächstes kam das Kugelstoßen und obwohl Angelique nicht ihre Bestleistung absolvierte, stieß sie die 4kg Kugel fast zwei Meter weiter als ihre Konkurrentinnen aus dem Bezirk. Die letzte Disziplin war nun der 200m Lauf, welchen sie noch nie zuvor im Wettkampf gelaufen, aber mit ihrer Zeit von 29.25sec relativ zufrieden war.

 

Michelle-Sophie Nebendahl wurde im 4- Kampf der U18 Siebente. Michelles 4-Kampf bestand aus den Disziplinen 100m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen und dem 100m Sprint.

Mit ihrer ersten Disziplin, den 100m Hürden, stand sie gleich einer Unbekannten gegenüber, da sie bisher nur 80m Hürden hatte laufen müssen. Sie ist jedoch gut durchgekommen, nur auf den letzten Metern aufgrund von fehlender Kraft an einer Hürde hängengeblieben und bei einer Zeit von 19.26 sec ins Ziel gekommen. Bei ihrer nächsten Disziplin, dem Kugelstoßen, kam Michelle leider nicht richtig in den Wettkampf rein und konnte so mit der 3kg Kugel nicht ihre sonstigen sehr guten Leistungen abrufen. Trotzdem wurde sie mit 9,93m die Zweite dieser Disziplin. Im Hochsprung schaffte sie nun eine Höhe von 1,37m und als Letztes lief sie nach 100m bei einer Zeit von 14,78sec ins Ziel.

 

 

Maurice Sean Nebendahl wurde Fünfter im 4-Kampf der M13. Er nahm an den Disziplinen 75m Sprint, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf teil.

Seine erste Disziplin war der Weitsprung, bei welchem ihm leider kein guter Start in den Wettkampf gelang, sondern der Anlauf einfach nicht stimmen wollte und Maurice keinen gültigen Sprung schaffte. Dies ist bei einen Mehrkampf ziemlich verheerend, da er so keine Punkte in dieser Disziplin sammeln konnte. Als nächstes war der 75m Sprint an der Reihe und hier konnte Maurice mit einer Zeit von 12.64 sec seine ersten Punkte erlangen. Beim Ballwurf kam er nun richtig im Wettkampf an und überbot mit 26m seine vorherige Bestleistung um zwei Meter. Und auch bei seiner letzten Disziplin dem Hochsprung sprang er über 1,29m und schaffte es damit, seine Bestleistung um 7cm zu verbessern.

 

Insgesamt war das Wettkampf- Wochenende für die drei Athleten mit vielen guten, aber auch in paar schlechteren Leistungen gespickt, wobei sie auf jeden Fall viele Erfahrungen für ihre nächsten Wettkämpfe gesammelt haben.

Hinterlasse einen Kommentar