24.09.2017
Die aktuellsten Beiträge
Trainingslager Bambini- & Powergruppe

Trainingslager Bambini- & Powergruppe

von Angelique Lehmann:

Vom 29.07. ab 14 Uhr zum 30.07. bis 11 Uhr übernachteten 16 Athleten im Alter von 4 – 12 Jahren der Bambini- und Powergruppe im LAZ.

Am Samstag um 14 Uhr brachten die Eltern ihre Kinder mitsamt Schlaf- und Trainingssachen zum LAZ und verabschiedeten sich alle nacheinander.  Danach wärmten sich die Kinder mit einer sogenannten Würfelstaffel und einem Schattenlauf auf. Nach einer kurzen Trinkpause durchliefen sie einen Parcour in zwei Gruppen, wobei hier einmal die kleineren Kinder einen Vorteil genossen. Als nächstes wurde mit Hilfe von verschieden aufgebauten Hürdenbahnen der Hürdenlauf trainiert.

Später wurden dann, im Rahmen des Sportabzeichens, die Weiten der Athleten beim Ballwurf abgenommen. Diese Weitenabnahme wurde aber für das Essen von Eis unterbrochen, um danach fortgeführt zu werden. Danach zogen alle Kinder, welche eine Wasserschlacht machen wollten ihre Badesachen an und vergnügten sich im vorher aufgefüllten Wassergraben. Nach einer längeren Pause, die vorallem für das Umziehen genutzt wurde, trainierten die Kinder  ihre Beweglichkeit und auch unter anderem ihre Koordinationsfähigkeit mit verschiedenen Gymnastik- und Turnübungen.

Im Anschluss an eine Einlage von verschieden gemeinsamen aber auch selbsterdachten Spielen, wurde gegrillt und danach Stockbrot und Marshmallows über dem Lagerfeuer geröstet. Folgend auf eine Verdauungspause wurde der Fackellauf veranstaltet, bei dem alle Kinder mindestens 15 Minuten durchliefen, sodass alle ihr Laufabzeichen absolvierten- Vier Athleten schafften es sogar eine ganze Stunde durchzulaufen. Nach diesem anstrengen Tag wurde sich noch bettfertig gemacht und nach einer Gute-Nacht-Geschichte von ihrer Trainerin Angi waren alle bis um 8 Uhr morgens leise.

Nachdem die Morgenhygiene erledigt war, frühstückten alle zusammen und nach einem kurzen Aufwärmen ging das Trainingslager mit dem traditionellen Abschlussspiel „Capture the Flag“ auch schon zu Ende. Um spätestens 11 Uhr waren auch alle Eltern begrüßt worden und die Betreuer und Trainer konnten alle ihre Schützlinge stolz und glücklich entlassen.

Hinterlasse einen Kommentar